In Corona-Krise

Musiker können Songs nun online präsentieren

Aufgrund des grassieren Coronavirus wurden sämtliche Veranstaltungen abgesagt. Vor allem Musiker müssen sich aufgrund der aktuellen Krise nun neue Wege suchen, um sich zu präsentieren. Unter dem Hashtag #FengSushiRoomService haben österreichische Acts die Chance - von zu Hause aus - neue Fans zu erreichen.

Aufgrund der Verbreitung von Covid-19 wurden Anfang März Musikfestivals und Tourneen innerhalb weniger Tage gestrichen. Dies war die richtige Entscheidung für die öffentliche Sicherheit, aber sie gefährdet auch die Zukunft vieler Arbeitnehmer in der Musikindustrie. Insbesondere Independent Artists und Veranstalter, die mehr denn je auf Tourneen angewiesen sind, sind betroffen.

Um in diesen Zeiten ein Zeichen für die österreichische Musikszene zu setzen, bietet die A1now Sendung Feng Sushi Künstlern eine ganz neue Bühne, um sich - trotz der derzeitigen Konzertabstinenz - zu präsentieren. Mittels Video-Interviews können Updates zur aktuellen Situation, neuen Projekten und vieles mehr geteilt werden. 

März 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.