„Artvirus“

Wiener Künstlerin sorgt mit Video für Motivation

Die österreichische Künstlerin Billi Thanner lebt und arbeitet in Wien. Seit über 10 Jahren setzt sie mit ihren Performances ein Zeichen der Gegenbewegung gegen die Manipulation der Massen. „Billi Thanner‘s Art Army“ nennt sie das Projekt, welches durchwegs gut ankommt. Im Rahmen dessen veröffentlichte sie nun ein neues Video als „Artvirus“.

Billi Thanner liegt besonders, sich in der Kunstwelt viral durchzusetzen. Es gelingt der Künstlerin, ihr vielschichtiges Kunstsujet „Artvirus“ durch Kopplung von Modemarke und Kunstbegriff zu einem Sinnbild der Kunstwelt zu verschmelzen und eine „infektiöse Gegenwart“, wie sie selbst es nennt, zu generieren, die ansteckend wirken soll. Rebecca Rapp alias „ReRa“ und Billi Thanner arbeiten seit Jahren zusammen. In Quarantäne entstanden einzelne Videos von verschiedenen „art army“-Mitgliedern zu Reras song „Pretty Souls“. Nun veröffentlichten die beiden das Video dazu:

Motivierende Klänge und fröhliche Menschen im Video geben Kraft und Hoffnung in der jetzigen Zeit. Vor allem jetzt ist es wichtig, sich auch zu Hause zu bewegen.

Zitat Icon

"Auch in Zeiten des Coronavirus ist es das Wichtigste, fit, positiv und gesund zu bleiben. Springen und Tanzen ist ausdrücklich erwünscht!"

Billi Thanner

März 2020

Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.