28.07.2010 09:11 |

Taucher im Einsatz

Herrenlose Kleidung löst Suchaktion im Wörthersee aus

Sicherheitshalber hat ein Bademeister im Klagenfurter Strandbad am späten Mittwochabend noch einmal eine Kontrollrunde gedreht. Als der Mann dann ein T-Shirt, eine kurze Hose und eine Sonnenbrille auf einem Steg entdeckte, vermutete er sofort ein Unglück und alarmierte die Einsatzkräfte.

Sofort wurde eine groß angelegte Suchaktion gestartet: 30 Taucher durchforsteten den seichten Uferbereich. Gefunden wurde allerdings niemand, die Suche wurde gegen Mitternacht eingestellt.

Vermisstenanzeige lag bei den Behörden vorerst keine vor. Es gebe auch Zeugen, die einen Badegast beobachtet hätten, der zur fraglichen Zeit nur mit nasser Badehose bekleidet das Strandbad verlassen habe.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol