24.03.2020 09:55 |

Großarl

Arzt muss nun allein die Stellung im Tal halten

Zwei Sprengelärzte gibt es in Großarl im Pongau. Einer steht seit Samstag unter häuslicher Isolation. Der gesunde Mediziner übernimmt von nun an allein die Versorgung.

Mediziner Ernst Toferer (41) denkt bereits an seine Rückkehr: „In 14 Tagen bin ich hoffentlich wieder einsatzfähig“, meint Toferer. Der 41-Jährige ist einer von zwei Hausärzten im Pongauer Großarltal. Doch nach einem positiven Corona-Test steht Toferer seit Samstag unter Quarantäne. Seine Praxis bleibt nun vorläufig geschlossen, ein Ersatz für ihn ist fraglich. „Sprengelärzte zu finden ist generell schon schwer genug. Dass das Tal unter Quarantäne steht, macht es nicht leichter“, so Toferer. Mediziner Matvei Bredikhin muss bis dahin allein die Versorgung der Gemeinden Hüttschlag und Großarl übernehmen. Er achtet bereits seit Wochen auf die nötige Distanz zu Patienten. „Wir machen halt viel mehr telefonisch“, schilderte Bredikhin der „Krone“ bereits am Donnerstag.

Unterdessen beklagen niedergelassene Ärzte die Kommunikation der Behörden bei den Tests. Christoph Fürthauer von der Ärztekammer spricht von „Aufholbedarf“ für das Land. Über positive Abstriche seiner Patienten erfährt er im Schnitt nach fünf Tagen. „Wir werden sehr zeitverzögert benachrichtigt“, kritisiert er. Auch Toferer weiß ähnliches zu berichten. „Zu Corona habe ich vom Land bisher keine einzige Mail bekommen“, erklärt er.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.