27.07.2010 19:05 |

Im Auto entführt

Österreicherin im Toskana-Urlaub vergewaltigt

Erschütternder Vorfall nahe der idyllischen Stadt Vinci in der italienischen Toskana: Bei einem Radausflug ist eine 19-jährige Urlauberin aus Österreich von einem unbekannten Täter überfallen, im Auto entführt und schließlich zwischen Olivenbäumen vergewaltigt worden. Die Jagd nach dem Täter läuft.

Ein romantischer Urlaub in der Toskana-Landschaft hätte es für die 19-Jährige und ihren Freund werden sollen – doch er endete in einem Albtraum: Ohne ihre Begleitung verließ die junge Urlauberin am Freitagabend mit ihrem Mountainbike nochmals die Unterkunft, um die idyllische Gegend rund um die Stadt Vinci zu genießen. Als sich wenig später – mitten auf einer Bergstraße in den Hügeln von Sant'Amato – ein Jeep näherte und neben der Österreicherin anhielt.

Mit Komplimenten gelockt
Mit falschen Komplimenten versuchte der Lenker, die Frau in sein Auto zu locken. Ohne Erfolg, also wendete er Gewalt an: Der etwa 40-Jährige zog die Urlauberin in den Wagen, fuhr mit ihr zu einem abgelegenen Ort und fiel inmitten von Olivenbäumen über die 19-Jährige her. Danach raste der Täter davon und ließ sein Opfer zurück.

Mit letzter Kraft konnte sich die Österreicherin noch zu ihrem Quartier schleppen und Alarm schlagen. "Wir werden alles unternehmen, um diesen Mann zu schnappen", versicherte Vincis Bürgermeister Dario Parrini. 

von Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol