27.07.2010 17:12 |

Passantin erfasst

Mit Auto in Auslage gelandet: Zwei Verletzte in Villach

Dramatische Momente haben sich am Dienstagnachmittag beim Villacher Hauptplatz abgespielt: Mit seinem Auto ist ein 55-jähriger Pensionist aus Villach in die Auslage eines Modegeschäfts gekracht. Dabei wurde eine 26 Jahre alte Studentin verletzt, die in diesem Moment vor dem Geschäft stand. Vermutlich war der Mann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Herr seiner Lage gewesen.

Die Passantin hatte sich vor dem Geschäft die Auslage angesehen, als sich plötzlich von hinten ein Auto annäherte. Die Frau dürfte das in letzter Sekunde im Fensterglas bemerkt haben und sprang sofort eine Stufe zum Geschäft hinauf. Dadurch kam sie recht glimpflich mit Prellungen und Schnittwunden davon.

Sofort war ein Rettungsteam zur Stelle, um die beiden Verletzten zu versorgen. Der Lenker und die Passantin wurden ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol