21.03.2020 11:04 |

„Wo Bedarf herrscht“

Betreuungsangebote in Schulen auch in Osterferien

Schulen sollen auch in den Osterferien für Betreuungszwecke offen haben, da auch weiterhin Eltern als Personal in Spitälern, bei der Rettung oder der Polizei gebraucht würden. Nach Angaben von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) sollen allerdings nicht alle Schulen, sondern nur die, bei denen Bedarf herrscht, offen haben.

Die Schulen würden ab kommenden Montag per Mail oder Anruf den Bedarf nach Betreuung erheben und Eltern müssten daraufhin bis 1. April Rückmeldung geben, ob Bedarf da ist, so Ö1 am Samstag. Nach Angaben von Bildungsminister Faßmann sind vor allem Eltern in den Bereichen Handel, Polizei, Rettung und Spitäler angesprochen, aber auch Familien, „wo es zu Hause eng wird“, so Faßmann im „Morgenjournal.

„Bedarfsgerechte“ Öffnung
„Bevor andere Dinge passieren, Stichwort Gewalt in der Familie, ist es natürlich vernünftiger ein Kind in eine Schule zu bringen, um dort Luft holen zu können.“ Nicht alle Schulen sollen offen haben, sondern nur „bedarfsgerecht“.

Setze hier auf Freiwilligkeit“
In der Osterwoche soll ganztägig von Montag bis Donnerstag Betreuung angeboten werden. Am Karfreitag nur bis Mittag. Für die Betreuung würden Lehrer freiwillig gebeten, sich zu melden, denn „Ferienzeit ist auch dienstrechtlich gesehen immer eine Freizeit. Deswegen setze ich hier auf die Freiwilligkeit“, so Faßmann. „Im schlimmsten Fall“ - also wenn in einer Schule über die Osterferien Betreuungsbedarf herrscht und sich keine Freiwilligen finden - könne die Bildungsdirektion auch eine Zuweisung vornehmen.

Derzeit werde das Betreuungsangebot aber „wenig benützt und benötigt“. Nur noch ein Prozent der Kinder der jeweiligen Altersgruppe würden die Angebote annehmen. Diese Prozentzahl, glaubt Faßmann, werde aber mit der Dauer der Regierungsmaßnahmen wieder ansteigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.