20.03.2020 07:35 |

Doktor will beruhigen

Corona: „Ruhe bewahren und Abstand halten“

Univ.Prof. Dr. Rudolf Likar ist der Koordinator für die Intensivmedizin in Kärnten. Er möchte beruhigen: „In Ruhe angehen, keine Hysterie!“

Sie sind in dieser Krise der Intensivkoordinator für Kärnten. Was ist dabei Ihre Hauptaufgabe?
Ich organisiere, wohin Intensivpatienten kommen. In der ersten Phase werden es das Krankenhaus Spittal und meine Abteilung am Klinikum sein. Spittal hat eine reine Corona-Intensivstation geschaffen.

Wie viele Betten stehen vorerst zur Verfügung?
In Spittal sind es neun, im Klinikum 17. Sobald in meiner Abteilung zehn Betten belegt sein sollten, springt das Krankenhaus St.Veit mit weiteren zehn ein. Wir können auf bis zu 100 Covid-Betten hochfahren.

Gibt es derzeit Corona-Intensivpatienten?
In Kärnten einen. Als Vergleich: In Südtirol sind’s 25.

Sie sind ein international vernetzter und anerkannter Spitzenmediziner. Wie beurteilen Sie die Lage?
Man kann sie nur von Woche zu Woche beurteilen. Aber gehen wir es in Ruhe an, vermeiden wir Hysterie und halten wir Abstand. Hände waschen nicht vergessen! Wir müssen die Steigerungsraten abflachen.

Warum ist Corona gefährlicher als die normale Grippe?
Es gibt keine Impfung, kein Heilmittel und die Mortalitätsrate ist höher.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.