„Vorfreude kaufen“

Neue Website soll heimische Lokale unterstützen

Die Gastronomie wird durch Covid-19 auf eine harte Probe gestellt: Für eine nicht absehbare Dauer sind Lokale geschlossen. Die meisten werden an den Folgen lange zu kämpfen haben - sofern sie den Umsatzentgang überhaupt überstehen. Aus diesem Grund wurde nun eine neues Projekt gestartet: Auf der Online-Plattform www.vorfreude.kaufen sind ab sofort „Vorfreude-Gutscheine“ für Lokale erhältlich.

Aufgrund des grassierenden Coronavirus sind Lokale geschlossen. Dies ist zwar notwendig, bedeutet für viele Restaurants, Cafés und Bars aber leider auch gravierende finanzielle Einbußen, oft auch Kündigungen oder im schlimmsten Fall gar Konkurse. Außerdem wird der Umsatzeinbruch noch nicht abschätzbare Auswirkungen auf produzierende Betriebe und Lieferanten im gastronomischen Umfeld haben.

Nun wurde eine neue Plattform ins Leben gerufen, die auf die Solidarität der Mitmenschen baut. Mit dem Kauf von „Vorfreude-Gutscheinen“. Diese sollen den notwendigen Cash-Flow für die Lieblingslokale bringen und dadurch das Stammbeisl inklusive Belegschaft unterstützen. „Wir lieben unsere Lieblingslokale und haben dort so viele unvergessliche Momente erlebt. Jetzt ist es an der Zeit etwas zurückzugeben“, erklären die Initiatoren Nina Mohimi, Co-Founder of The Coolinary Society, Art Director und Dauer-Foodie Sebastian Hofer sowie der Geschäftsführer der Agentur Virtue, Konstantin Jakob.

Ein Gutschein-Kauf funktioniert ganz simpel. Einfach auf vorfreue.kaufen das Lieblingslokal sowie den gewünschten Gutschein-Betrag wählen. Nach Zahlungseingang wird dieser dann per E-Mail verschickt.

März 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.