25.07.2010 12:20 |

Flucht vereitelt

Süchtiger mit Beute aus Autoeinbruch festgenommen

Mit Beute aus einem kurz zuvor erfolgten Autoeinbruch ist in der Nacht auf Samstag ein 39-jähriger Drogensüchtiger im der Nähe des Karlsplatzes festgenommen worden. Der Mann behauptet, die Elektrogeräte von zwei Unbekannten im Tausch gegen Substitoltabletten - ein Drogenersatzmedikament - erhalten zu haben, berichtete die Polizei am Sonntag.

Streifenbeamte hatten den 39-Jährigen bei der Kärntnertorpassage angehalten. Da der Verdacht bestand, der Mann habe Drogen konsumiert bzw. damit gehandelt, sollte er auf die Polizeiinspektion mitkommen. Der Verdächtige wollte flüchten, die Polizisten hielten ihn aber fest.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden sich in seinen Taschen neben den Tabletten auch noch Glassplitter sowie ein Navigationsgerät und Handyzubehör - Beute aus einem kurz zuvor begangenen Pkw-Einbruch in der Münzgasse. Der Verdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt. In die Justizanstalt musste er trotzdem, weil er noch eine offene Haftstrafe zu verbüßen hat.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter