In Österreich

Musiker starten „DaheimFestival“ auf Instagram

Infolge des Coronavirus wurden alle Konzerte und Kulturveranstaltungen abgesagt. Die erfinderisch machende Not hat zwei Oberösterreicher nun zum ersten „DaheimFestival“ inspiriert. Eine Musikveranstaltung, die ganz gemütlich - und den Empfehlungen der Bundesregierung Folge leistend - von der Couch aus als Zuschauer erlebt sowie von Musikern mitgestaltet werden kann.

Florian Forstner (37) und Jürgen Brunner (38) sind begeisterte Künstler. Normalerweise sorgen sie vor Publikum mit ihrer Musik für Stimmung, aufgrund des grassierenden Coronavirus sind sämtliche Veranstaltungen aktuell jedoch untersagt. Aus diesem Grund haben sich die beiden nun etwas ganz Besonderes überlegt und laden zum ersten „DaheimFestival“ auf Instagram.

Dabei werden via Livestream immer von einem Musiker ein bis zwei Songs präsentiert, im Anschluss wird ein Gastkünstler in den Stream eingeladen. Dieser präsentiert ebenfalls zwei Nummern, dann wird wieder an den Nächsten übergeben und so weiter.

"Beim DaheimFestival geht es in erster Linie darum, ein alternatives Kulturprogramm bereitszustellen und positive Stimmung zu schaffen. Selbstverständlich soll aber auch Musikern, deren Konzerte vielleicht abgesagt wurden, dadurch eine Plattform geboten werden, auf der sie ihre Musik präsentieren und sich austauschen können“, so die beiden Oberösterreicher.

Der offizielle Startschuss für das „Festival“ fällt am 16. März um 20 Uhr auf den Instagram-Accouns von Florian und Jürgen. „Jeder ist herzlichen eingeladen mitzumachen und eine Nummer aus seinem Repertoire zu spielen, zuzuschauen oder einfach nur die Musik zu genießen. Es geht um positive Stimmung und ein freundlichen und gemütliches Miteinander“, so die beiden Musiker.

Die Dauer des Festivals steht noch nicht fest. Die beiden Initiatoren erklären: „Das hängt von der Beteiligung Dritter ab. Wir sehen uns jetzt erst einmal an, wie sich alles entwickelt“. Ob es eine Fortsetzung geben wird steht auch noch nicht fest. „Auch das wird sich je nach Nachfrage regeln. Wenn sich viele Künstler daran beteiligen hätten wir schon vor das Festival allabendlich durchzuführen“, so Florian und Jürgen. Selbstverständlich werden die beiden ebenfalls mitmusizieren.

März 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.