24.07.2010 16:54 |

West-Derby abgesagt

Red Bull gegen Innsbruck fällt dem Regen zum Opfer

Die für Samstagabend angesetzte Bundesliga-Partie der zweiten Runde zwischen Meister Red Bull Salzburg und Aufsteiger Wacker Innsbruck ist im wahrsten Wortsinn ins Wasser gefallen. Heftiger Dauerregen sorgte für Unbespielbarkeit des Platzes und machte damit eine Austragung der zur zweiten Bundesliga-Runde zählenden Partie unmöglich.

Im Stadion Wals-Siezenheim war erst nach der abgelaufenen Saison der Kunstrasen gegen Naturgrün ausgetauscht worden. Trotz modernster Drainage-Systeme im neuen Naturrasen war aber am Samstag nicht an eine reguläre Austragung zu denken, da es in der Mozartstadt 24 Stunden lang durchgehend wie aus Kübeln gegossen hatte.

Neuer Termin steht noch nicht fest
Nach der Kommissionierung des Platzes um 16.30 Uhr entschieden Schiedsrichter und Bundesliga endgültig, dass die Partie, für die bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit behalten, verschoben werden muss. Über den neuen Termin wird die Bundesliga zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, dieser hängt auch vom Europacup-Abschneiden der Salzburger ab.

In einer ersten Reaktion zeigte sich Salzburg-Coach Huub Stevens enttäuscht: "Natürlich sind wir enttäuscht über diese Absage, wir hätten sehr gern gespielt. Auch für unseren Rhythmus wäre es sehr wichtig gewesen, gegen Innsbruck zu spielen. Aber wir machen das Beste daraus und gehen jetzt nach Taxham trainieren - auf Kunstrasen." Bereits am Dienstagabend (ab 18 Uhr) steht für die "Bullen" das Drittrunden-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation auswärts gegen Omonia Nikosia auf dem Programm.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten