13.03.2020 15:56 |

Betrieb eingeschränkt

Landesverwaltung schickt Mitarbeiter in Heimarbeit

Das Land Steiermark schränkt den Dienstbetrieb in der Landesverwaltung wegen des Coronavirus ein. Ein Großteil der Mitarbeiter arbeite ab Montag von zu Hause aus. „Oberstes Ziel ist es, einen Anstieg der Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen, sind alle persönlichen Kontakte zurückzufahren, auch innerhalb der Landesverwaltung.“

Ab Montag soll der Betrieb in den Dienststellen der steirischen Landesverwaltung stark auf rochierende kleine Teams von unverzichtbaren Schlüsselarbeitskräften minimiert werden. Alle anderen Mitarbeiter müssen ihre Tätigkeiten möglichst in Telearbeit beziehungsweise von zuhause aus verrichten. Das soll bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des absolut nötigen Dienstbetriebes, die sozialen Kontakte im Bereich der Landesverwaltung auf das Nötigste reduzieren.

„Schlüsselpersonal“ arbeitet in den Dienststellen
Das unverzichtbare „Schlüsselpersonal“ werde von den Dienststellenleitern in zwei Teams eingeteilt, die immer wechselweise in den Dienststellen und zu Hause arbeiten. Ziel sei es, mit diesen zwei Teams und mit den restlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Home-Office den bisherigen Leistungsumfang möglichst abzudecken. Das gelte auch für alle Bürger-Service-Leistungen, wenngleich die Steirer angehalten seien, derzeit „nur dringend notwendige Amtswege zu tätigen“.

„Mitarbeiter bestmöglich schützen“
Personallandesrat Christopher Drexler (ÖVP): „Gerade im öffentlichen Dienst haben wir die Verpflichtung, die Bürger aber auch unsere Mitarbeiter in der Landesverwaltung bestmöglich zu schützen und mit ihrer Hilfe die Ausbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 22°
bedeckt
13° / 25°
stark bewölkt
12° / 24°
bedeckt
16° / 26°
wolkig
12° / 20°
bedeckt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.