12.03.2020 07:30 |

Pensionistin verletzt

Beim Zugeinstieg gestürzt: ÖBB reagieren

Beim Einsteigen in den Zug ist Anna L. (83) aus dem Gailtal mit ihrem Rollator gestürzt, weil es keine Einstiegshilfe gab. Ihr wäre das schon öfters passiert, doch niemand hätte ihr geholfen. Jetzt wirft sie den ÖBB Probleme im Umgang mit älteren Menschen vor. Die Bahn reagiert auf die Kritik.

„Ich benötige einen Rollator und mir ist schon öfters passiert, dass ich einen Zug erwischt habe, der keine Einstiegshilfe hat“, ärgert sich Anna L., die regelmäßig den Zug von Emmersdorf nach Nötsch nimmt, um Einkäufe erledigen und Arztbesuche wahrnehmen zu können.

Vor einigen Tagen wiederholte sich der Vorfall. Diesmal verletzte sich die 83-Jährige beim Sturz, zu dem es beim Einsteigen in den Zug kam. „Das kann ja nicht sein, dass eine Bahn zur heutigen Zeit kein Ausschubbrett hat!“, ärgert sich die Seniorin. ÖBB-Pressesprecher Herbert Hofer: „Wir fahren seit der Elektrifizierung der Strecke mit modernsten Zügen. Diese verfügen alle über einen Eingang für Rollatoren und Rollstühle. Bei allen anderen Eingängen gibt es so eine Rampe nicht. Da kann passieren, dass man hängen bleibt. Wir bitten die Gäste, dass sie darauf achten, wo sie einsteigen.“ Mobilitätseingeschränkte Personen können sich zeitgerecht informieren. Vor Ort wird auch eine Einstiegshilfe bereitgestellt.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.