11.03.2020 21:22 |

Virus breitet sich aus

US-Regierung erwägt Einreiseverbote aus Europa

Angesichts der Coronavirus-Krise erwägt die Regierung in Washington künftig Einreiseverbot für Menschen aus Europa. Der amtierende Vize-Heimatschutzminister Ken Cuccinelli sagte am Mittwoch im Kongress, die Frage sei, wie Europa als Ganzes zu behandeln sei. Mit den bis dato beschlossenen Maßnahmen könnten Einreisen aus Europa noch nicht untersagt werden. Die Frage werde aber geprüft.

Die US-Regierung hatte Ende Jänner bereits Einreiseverbote für Nicht-US-Bürger beschlossen, die sich in China aufgehalten hatten. Der Erreger SARS-CoV-2 breitet sich auch in den USA zunehmend aus. In dem Land wurden inzwischen mehr als tausend Covid-19-Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt. Rund 30 Menschen starben.

Bundesstaat New York setzt Nationalgarde ein
Der US-Bundesstaat New York setzt im Kampf gegen die Epidemie nun die Nationalgarde ein. Wie Gouverneur Andrew Cuomo am Dienstag ankündigte, sollen die Nationalgardisten in der New Yorker Vorstadt New Rochelle in einer neu eingerichteten Sicherheitszone Einwohner mit Lebensmitteln versorgen und öffentliche Einrichtungen säubern.

Schutzmaßnahmen in Europa weiter verschärft
In Europa sind Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Epidemie am Mittwoch weiter verschärft worden. Nicht nur in Österreich wurden drastische Maßnahmen, wie die Schließung der Schulen ergriffen, auch Polen und die Ukraine reagierten. Die Regierung im besonders stark betroffenen Italien kündigte ein Notprogramm an. China, dem Ausgangspunkt der Epidemie, meldete unterdessen eine weitere Entspannung der Lage.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.