11.03.2020 18:12 |

Schachmann führt

Großschartner bei Paris-Nizza schon auf Platz drei

Felix Großschartner hat sich nach der vierten Etappe des Radrennens Paris - Nizza auf Platz drei verbessert. Der Oberösterreicher belegte am Mittwoch im Einzelzeitfahren über 15,5 Kilometer in Saint-Amand-Montrond mit 36 Sekunden Rückstand auf Sieger Sören Kragh aus Dänemark Rang 17 und übersprang damit im Gesamtklassement fünf Plätze.

Auf den Gesamtführenden Maximilian Schachmann aus Deutschland fehlen Großschartner 1:01 Minuten. Patrick Konrad wurde Etappen-31. (+0:53) und ist Gesamt-20. (2:06).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.