Kein Grund zum Feiern

Party hat ein Ende: Wiener Clubs machen dicht

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Sicherheitsmaßnahmen der aktuellen Situation auch die Clubszene Wiens in die Knie zwingen. Die Partytiger der City haben nun keinen Grund mehr zum Feiern - zumindest nicht in den Diskotheken, denn diese bleiben bis Anfang April nun geschlossen.

Prater DOME, A-Danceclub, Pratersauna und wie sie alle heißen: Einige Clubs der Stadt sind nun betroffen, denn ab sofort gibt es in Wien hier nichts mehr zu feiern. Bis Anfang April sind die meisten Events gestrichen und die Türen sind verschlossen. Wien ist nun die City der Geisterclubs. „Man kann pauschal sagen, dass das für die ganze Szene eine Katastrophe ist“, so Sabine Reiter, geschäftsführende Direktorin des Vereins Mica. „Halten wir in diesen Tagen zusammen und versuchen, das Corona Virus einzudämmen und das Gesundheitswesen nicht unnötig zu belasten. Schließlich möchte keiner von uns ältere Menschen anstecken und unnötig gefährden. Wir wünschen euch und euren Familien viel Glück und Gesundheit in dieser sehr unangenehmen Zeit“, postet beispielsweise der Prater DOME. Bis einschließlich 2. April bleiben hier vorerst die Tore geschlossen.

„Große Schei**e“, sind die ersten Worte am Telefon, als City4U beim A-Danceclub nachfragt. Verständliche Reaktion. In der Szene herrscht Weltuntergangsstimmung. „Schauen wir, wie es weitergeht. Bis 2. April haben wir zu, ein wirkliches Statement kann man dazu eigentlich nicht abgeben.“

Der neue O-Klub vor der Oper bleibt ebenso bis April geschlossen. Auch die Event Arena in Vösendorf postet betroffen. „Es ist eine große Schei**e, aber es stimmt: Die Gesundheit des Großen und Ganzen muss über dem finanziellen Status des Einzelnen stehen. Dem Volk entgeht Kultur und Unterhaltung, das ist natürlich furchtbar, aber harte Zeiten erfordern harte Maßnahmen. Wir hoffen, dass sich die Situation sobald wie möglich wieder legt und wir alle zur Normalität zurückkehren können“, antwortet Denis, der Betreiber der Event Arena, auf Nachfrage von City4U.

Nicht nur die Clubs der Stadt sind betroffen, auch viele weitere Veranstaltungen werden abgesagt - wie beispielsweise auch die Eröffnung des Schweizerhauses.

März 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.