Erneuter Sieg

„Miss Tattoo“ holt sich internationalen Titel

2019 wurde in Wien die Miss Tattoo Vienna gewählt. Wienerin Meli Lakic (27) konnte die Jury von sich überzeugen. Das tat sie nun auch in Polen. City4U sprach mit ihr:

Erst kürzlich in Wien den Titel erhalten, wurde Meli Lakic wenig später auch in Polen für den Bewerb der „Miss Tattoo International Wahl“ nominiert. Ende Februar reiste sie anlässlich dessen zum Contest.Bereits früh mit Tattoos begonnen„Ich habe mit 18 begonnen, mich tätowieren zu lassen, und danach ging es immer weiter. Mittlerweile habe ich beschlossen, dass ich einmal ein gesamtes Kunstwerk auf meinem Körper haben möchte, es folgen also noch viele weitere Tattoos“, erzählt Melanie bereits im letzten Gespräch mit City4U. Auf Instagram konnte auf der Seite des polnischen Bewerbs für Meli abgestimmt werden. Sie erhielt zahlreiche Likes und konnte anschließend auch vor Ort von sich überzeugen.

Zwei Durchgänge, ein Sieg

Wie beim Bewerb in Wien gab es auch in Polen zwei Durchgänge, bei denen sich die Ladys zuerst in Shirt und Hotpants und schließlich sexy zeigen mussten. „Ich hätte nie damit gerechnet, mich bei dieser Konkurrenz durchsetzen zu können. Die Teilnehmerinnen waren alle wirklich hübsch, und die Qualität ihrer Tattoos war auch konkurrenzfähig“, so Melanie im Gespräch. Letztendlich wurde sie zur Siegerin gekürt, wodurch sich die Wienerin nun Modeljobs erhofft. „Mein Wunsch ist, dass tätowierte Menschen in der Gesellschaft akzeptiert und als gleichwertig behandelt werden. Immerhin ist es nur Farbe unter der Haut, diese macht einen nicht sozial unfähig.“

März 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol