22.07.2010 16:47 |

Rauer Wind weht

Mobbing-Attacken belasten immer mehr Arbeitnehmer

Die Angst um den Job sorgt dafür, dass in vielen Firmen ein raues Klima unter den Beschäftigten herrscht. So verzeichnete die Wiener Arbeiterkammer im ersten Halbjahr einen Anstieg der Klagen beim Arbeitsgericht um zehn Prozent. Außerdem werden immer mehr Frauen und Männer Opfer von Mobbing im Büro.

Eines vorweg: Nicht jeder Streit unter den Kollegen fällt unter Mobbing, im Normalfall kann dieser geschlichtet werden. Meist wird ein Kompromiss geschlossen. "Etwa 5,5 Prozent der Erwerbstätigen werden im Laufe eines Jahres gemobbt", erklärt Arbeitspsychologe Michael Lenert von der Wiener Arbeiterkammer. Bei einem Betrieb mit etwa 500 Personen macht das gleich 27 Mobbingopfer aus.

Dabei haben die systematischen Angriffe gegen eine Person verschiedene Ausprägungen. Die Palette reicht dabei von Ignorieren eines Mitarbeiters über sinnlose Arbeitsaufgaben und Beschimpfungen bis zu sexueller Belästigung. Außerdem wird von Mobbing erst dann gesprochen, wenn ein systematisches Vorgehen gegenüber einer betroffene n Person über sechs Monate vorliegt und mindestens einmal wöchentlich stattfindet.

Hilfe gibt es bei der Arbeiterkammer, Terminvereinbarungen sind von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 8 und 14 Uhr unter der Telefonnummer 01/50165/341 möglich.

von Martina Münzer, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Jänner 2021
Wetter Symbol