Vielzahl an Vergehen:

Polizisten nahmen serbischen Lkw-Lenker (31) fest

Einen Lkw-Fahrer (31) aus Serbien zogen Autobahnpolizisten aus Haid aus dem Verkehr. Sowohl seine Fahrbescheinigung als auch ein ungarischer Aufenthaltstitel waren abgelaufen. Auch am digitalen Trafo wurden Mängel festgestellt. Festnahme!

Am Samstag bemerkte eine Zivilstreife der Autobahnpolizeiinspektion Haid am Autobahnparkplatz Ansfelden Süd einen im Halteverbot parkenden ungarischen Sattelschlepper mit österreichischem Anhänger. Der Motor lief, das Fahrzeug war unversperrt und der Lenker nicht anwesend.

Festnahme
Die Polizisten stellten den Motor ab und versperrten das Fahrzeug. Nach kurzer Zeit kam der Lenker, ein 31-jähriger Serbe, zurück zu seinem Fahrzeug. Er erklärte, sich nur kurz Zigaretten gekauft zu haben. Außerdem wies er eine abgelaufene Fahrerbescheinigung und einen abgelaufenen ungarischen Aufenthaltstitel vor. Somit bestand der Verdacht einer illegalen Beschäftigung und daraus resultierend des rechtswidrigen Aufenthaltes, weshalb er festgenommen wurde.

Schwerwiegende Mängel
Beim Auslesen des digitalen Tachografen stellten die Beamten dann auch mehrere schwerwiegende Mängel fest. Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung wegen seiner Verkehrsübertretung wurde der 31-Jährige zur weiteren fremdenpolizeilichen Amtshandlung ins Polizeianhaltezentrum Wels gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.