Alkotest verweigert

Fahrerflucht nach Unfall in Neuhofen an der Krems

Ein 37-Jähriger verlor in Neuhofen an der Krems die Kontrolle über sein Auto, beschmutzte einen Geh- und Radweg erheblich und beschädigte eine Hecke. Er gab der geschädigten Familie seine Kontaktdaten, ließ den Pkw abschleppen und fuhr dann nach Haus. Erst am nächsten Tag bemerkten Polizisten den Unfall.

Ein 37-jähriger Mann aus dem Bezirk Linz-Land war am 7. März gegen 22.45 Uhr mit seinem Pkw auf der B 139 im Gemeindegebiet Neuhofen an der Krems, von Kematen kommend in Richtung Neuhofen unterwegs. Auf Höhe Straßenkilometer 23,130 dürfte der 37-Jährige aus unbekanntem Grund die Kontrolle über seinen Pkw verloren haben und ins Schleudern gekommen sein. Der Pkw kam links von der Fahrbahn ab und rutschte über den Geh-und Radweg, weiter über eine ca. einen Meter hohe Böschung und eine kleine Hecke und blieb in einem Tankstellenbereich stehen.

Polizisten entdeckten den Schaden
Der Geh- und Radweg wurde durch Erdreich erheblich verschmutzt, sowie Leisten und Begrenzungssteine beschädigt. Wegen der ebenso beschädigten Hecke übergab der Mann der geschädigten Familie seine Daten. Den Pkw ließ er abschleppen. Der Verkehrsunfall wurde erst am nächsten Tag  gegen 7 Uhr von Polizisten der Polizeiinspektion Neuhofen wahrgenommen.

Alkomattest verweigert
Nach umfangreichen Erhebungen konnten die Polizisten den 37-Jährigen schließlich ausforschen. Der Mann wurde telefonisch erreicht und verweigerte jedoch die Auskunft über seinen Aufenthaltsort, verweigerte auch die Durchführung eines Alkomattests. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.