21.07.2010 10:44 |

Tragischer Unfall

73-jährige Wienerin in Kritzendorf in Donau ertrunken

Einen ausgedehnten Badeausflug bei bestem Sommerwetter hat ein älteres Ehepaar aus Wien am Dienstag in Kritzendorf (Bezirk Wien-Umgebung) verbringen wollen – geendet hat er allerdings in einer Tragödie. Als die Frau für längere Zeit verschwand erstattete der Ehemann am frühen Abend eine Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei – die 73-Jährige konnte allerdings nur mehr tot aus dem Wasser geborgen werden.

Laut Polizei hielt sich die ältere Dame kurz vor 16 Uhr am Bootssteg des Strombades auf. Als sie ein Seil an dem Boot des Paares befestigen wollte, dürfte das Unglück seinen Lauf genommen haben und die Frau in die Donau gefallen sein.

Bei der Personensuche durch Feuerwehr und Exekutive wurde der schreckliche Verdacht schließlich traurige Gewissheit. Die Einsatzkräfte fanden den leblosen Körper der Pensionistin am Ufer. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod der Frau feststellen. Fremdverschulden kann laut Polizei ausgeschlossen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).