„Voi fesch“-Kunstpreis

Werke von Künstlern mit Behinderung auf Lkws

Der „Voi fesch“-Kunstpreis geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Dafür haben Menschen mit Behinderung ihre grandiosen Werke eingeschickt. Eine Jury hat die besten 30 Zeichungen ausgewählt. Diese stehen nun noch bis 15. März auf der Homepage des Vereins zur Wahl. Jeder kann für sein Lieblingsbild voten. Das Sieger-Werk wird auf einen Lkw-Anhänger gedruckt und in ganz Österreich unterwegs sein - damit alle Menschen sehen, wie begabt auch Menschen mit Behinderung sind.

„Voi fesch“ ist ein Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Talente und Fähigkeiten von Künstlern mit Behinderung sichtbar zu machen. Sie wollen die originellen Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, indem sie sie auf Shirts, Taschen, Gegenstände drucken und mit nahmhaften Firmen zusammenarbeiten. Dass Menschen mit Behinderung ein großes künstlerisches Talent in vielen Bereichen haben, hat bereits der Firefly Club gezeigt, der Menschen mit Behinderung zu DJs ausbildet.

Im zweiten Jahr in Folge wird auch heuer wieder der „Voi fesch“-Kunstpreis verliehen. Zahlreiche Teilnehmer haben bereits ihre Werke eingereicht. Eine Jury hat die 30 besten ausgewählt. Diese stellen sich nun noch bis zum 15. März einem öffentlichen Voting auf der „Voi fesch“-Homepage. Danach werden die Top 15 mit den meisten Stimmen zur großen Preisverleihung am 5. Mai in der Strabag-Zentrale eingeladen. Die ersten drei Plätze erhalten ein Preisgeld. Das Beste: Die Siegerkunstwerke werden auf Sattelschlepper gedruckt. So wird nicht nur die Welt ein bisschen bunter, sondern es wird auch ganz Österreich gezeigt, welch großes Talent Menschen mit Behinderung haben.

Das Hauptziel von Vereinen wie „Vui fesch“ und dem Firefly Club ist Inklusion. Andersartigkeit soll nicht mehr zu Ausgrenzung führen, sondern als Bereichung angesehen und angenommen werden.

März 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol