05.03.2020 17:03 |

Entlarvt

Telefonbetrüger versuchten Frau abzuzocken

Eine unbekannte Nummer rief am Handy einer 49-jährigen Walserin an. Die Stimme am Telefon wollte der Frau Geld anknöpfen. Die ließ sich von den Betrügern aber nicht hinters Licht führen und erstattete Anzeige.

Am Dienstag meldeten sich die Betrüger telefonisch bei einer 49-jährigen Walserin. Die Dame am Telefon gab sich als Mitarbeiterin einer Anwaltskanzlei aus und teilte der Walserin mit, sie habe vor Jahren ein Abo bei einer Lotteriegesellschaft abgeschlossen und müsse nun Gebühren in Höhe von 18.000 Euro nachzahlen. Dazu solle die 49-Jährige zur Post zu gehen und dort Kryptowährung im Wert von mehreren hundert Euro kaufen. Anschließend werde sie einen erneuten Anruf erhalten und solle den PIN Code auf der gekauften „Karte“ bekanntgeben.

Die Walserin fiel auf den Betrug nicht hinein und meldete den Vorfall der Polizei. Die rät: Keinesfalls persönliche oder finanzielle Daten gegenüber fremden Personen bekannt geben. Weder im persönlichen, noch im telefonischen Kontakt. Gespräche mit Unbekannten, die sich auf Angehörige oder Bankgeschäfte beziehen, unverzüglich beenden. Überlegen Sie Sich, ob der angegebene Sachverhalt den Tatsachen entsprechen kann, zum Beispiel ob sie überhaupt ein Abo abgeschlossen haben. Im Zweifel immer die Polizei verständigen!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.