05.03.2020 07:00 |

Elevate Festival

Jeder sieht auf Facebook eine andere Realität

Facebook beliefert jeden von uns mit perfekt maßgeschneiderten Inhalten. Das kann praktisch sein, birgt aber vor allem politisch große Gefahren, wie eine Schau im Zuge des Elevate Festivals im „esc Medien Kunst Labor“ in Graz beweist. Weil jeder in seiner Online-Blase existiert, wird es im realen Leben immer schwieriger, Kompromisse zu finden.

Jeden Tag prasseln auf Facebook Daten auf uns ein. Es sind nicht zuletzt politische Inhalte, die uns dort präsentiert werden. Aber sehen wir eigentlich alle das Gleiche? Um diese Frage zu beantworten, sind Nayantara Ranganathan und Manuel Beltran monatelang in die Tiefen von Facebook abgetaucht und haben alle Daten zu politischer Werbung ausgegraben, die sie bekommen konnten. „Was ich auf Facebook sehe und was mein Nachbar sieht, können völlig unterschiedliche Realitäten sein“, sagt das Künstler-Duo.

Inhalte werden geizelt abgestimmt
Inhalte werden je nach Geschlecht, Alter, politischer Haltung, Einkommen, etc. platziert und unterschiedlich gestaltet. Facebook weiß alles über uns und kann Nachrichten ganz gezielt auf uns abstimmen: „Das geht bis zur Auswahl der Bilder und Farben. Wie diese Online-Realität für jeden Einzelnen von uns aussieht, ist für Facebook längst zu einem riesigen Geschäft geworden.“

Keine gemeinsame Realität
Diese komplexen Geld- und Datenströme versucht das Duo in der Schau „Persuasion Lab“ zu verbildlichen, die im Zuge des Elevate-Festivals zu sehen ist: Ausgaben heimischer Politiker kann man darin genauso nachverfolgen wie Kampagnen großer Firmen. Die Ergebnisse sind ernüchternd: „Früher haben wir alle auf der Straße dieselben Plakate gesehen, die wir als Diskussionsgrundlage verwendet haben. Heute wird es immer schwerer miteinander zu reden, weil jeder von uns eine völlig andere Realität präsentiert bekommt.“

Die beste Strategie, damit umzugehen? Sich informieren! Etwa in der Schau, die noch bis 11. März zu sehen ist und durch die man von den Künstlern selbst oder von geschultem Personal des „esc Medien Kunst Labors“ geführt wird. Man kann übrigens auch die eigenen Facebook-Daten mitbringen und von den Experten untersuchen lassen!

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 15°
wolkig
4° / 14°
wolkig
4° / 16°
wolkig
5° / 15°
heiter
2° / 16°
wolkig