04.03.2020 17:30 |

Zwei Baustellen

Straßwalchen wird zum Verkehrs-Nadelöhr

Die Flachgauer Gemeinde Straßwalchen wird zur Großbaustelle: Kommenden Montag startet die Erneuerung der Eisenbahnbrücke der ÖBB bei der Ortseinfahrt. Noch im März soll auch die Bachsanierung im Zentrum beginnen. Ampeln werden den Verkehr regeln.

Sechs Wochen lang wird der Verkehr in Straßwalchen zusätzlich ins Stocken geraten. Am Montag, 9. März, startet die Erneuerung der Eisenbahnbrücke durch die ÖBB bei der südlichen Ortseinfahrt auf der B1. Sechs Wochen lang muss der Verkehr mit Ampeln einspurig geführt werden. Zeitweise wird auch der Geh- und Radweg aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Eine zweite Baustelle direkt im Zentrum verschärft die Situation: Die Sanierung des Pfongauer Baches. Diese soll Mitte März beginnen und auch hier wird es eine Ampelregelung geben. Für die Autofahrer könnte der Weg direkt durch den Ort mühsam werden. Zusätzlich könnte sich das geplante Lkw-Transitverbot ab dem 15. März bei Lamprechtshausen auswirken, wenn die Brummis über Straßwalchen ausweichen.

Felix Roittner

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.