19.07.2010 14:35 |

120 Delikte geklärt

Polizei legt dreistem Trickdieb-Duo das Handwerk

Zwei Auto-Trickdieben, die in ganz Wien ihr Unwesen getrieben haben, hat die Polizei das Handwerk gelegt. Die mutmaßlichen Täter gingen immer nach der gleichen Masche vor: Mit vorgegaukelten Reifenschäden wurden die Opfer abgelenkt. Der Schaden beläuft sich auf rund 200.000 Euro.

"Getarnt" als hilfsbereite Mitbürger klopfte das Trickdieb-Duo an die Pkw-Scheiben ihrer ahnungslosen Opfer und täuschte vor, einen Reifenschaden entdeckt zu haben. Als die Betroffenen dann den vermeintlichen Schaden am eigenen Fahrzeug begutachten wollten, öffnete einer der Täter blitzschnell die Wagentür und stahl alles, was nicht niet- und nagelfest war. Besonders Handtaschen hatten die beiden verdächtigen Asylwerber aus Algerien, der 41-jährige Lyas B. und der 30-jährige Sofan B., im Visier. "In einem Fall haben sie sogar einen Reifen aufgestochen", sagte ein Ermittler.

120 Diebstähle auf einen Schlag geklärt
Mit gestohlenen Bankomatkarten versuchten sie danach, Geld zu beheben. Dabei wurden die Verdächtigen von den Sicherheitskameras gefilmt. Das brachte die Polizei schließlich auf die richtige Spur. Anfang April klickten schließlich die Handschellen. Den Beschuldigten konnten mittlerweile insgesamt 120 Diebstähle zugeordnet werden. Darüber hinaus konnten durch DNA-Analysen weitere Trickdiebstähle entlang der Westautobahn geklärt werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter