18.07.2010 11:57 |

Kleine Plagegeister

Borkenkäfer vermehren sich in Spittal rasant

Die Borkenkäfer werden im Raum Oberkärnten zu einer richtigen Plage. In den vergangenen Wochen kam es bereits zu Notschlägerungen und größeren Schäden. Die Insekten konnten sich aufgrund der Hitze bestens vermehren.

Dazu kommt, dass nach dem Sturmtief "Paula" im Jahr 2008 noch bis zu einer Million Festmeter Schadholz in den Wäldern liegt, auch das fördert die Vermehrung der kleinen Plagegeister. Experten raten, bis September notwendige Schlägerungen durchzuführen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol