„Wienfluencer“

Fälschermuseum und Co.: So cool ist der 3. Bezirk

Coole Plätze, tolle Ausstellungen, die besten Orte für sportliche Aktivitäten, alles über Freizeitangebote, Öffis, die Umwelt & Co.: Unsere „Wienfluencer“ wissen, wo es das alles gibt. Marie Ellison Pukas verrät die angesagtesten Hotspots im dritten Bezirk.

Nicht so überladen, überteuert und groß wie der Naschmarkt, aber mindestens genauso nett ist der Rochusmarkt auf der Landstraßer Hauptstraße. Von Montag bis Samstag werden hier Obst, Gemüse, Brot, Blumen und lokale Erzeugnisse von verschiedenen (Bio)-Bauern angeboten.

Die vielen kleinen Lokale neben dem Markt bieten sich perfekt für einen anschließenden Kaffee an. Als Tipp möchte ich hier das Café Benedikt in der Sechskrügelgasse 2 empfehlen. Die Worte „ein Kaffeehaus wie früher“ beschreiben es wohl am besten - und das ganz ohne die Touristenströme und zu angemessenen Preisen.

Gewürz- und Curryliebhaber kommen bei Curry me Home ganz auf ihre Kosten, und wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Käsespezialitäten aus aller Welt ist, wird bei der Lingenhel Käserei fündig. Die Sünnhof Passage lädt zum Verweilen ein, und einen Museumsbesuch der etwas anderen Art erleben nicht nur Kunstliebhaber im Fälschermuseum in der Löwengasse 28.

Marie Ellison Pukas

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.