27.02.2020 15:56 |

Seitenhieb gegen Grüne

Deutsch: „Pakt mit Türkis auch in Wien möglich“

Spannende Tage für die SPÖ: Die Mitgliederbefragung steht bevor, bei der es neben 15 inhaltlichen Fragen auch um die Zukunft von Parteichefin Pamela Rendi-Wagner geht. krone.tv-Moderator Gerhard Koller hat sich bei SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch über den aktuellen Stand der Dinge informiert. Außerdem ging es um die anstehende Landtagswahl in Wien. Deutsch hält dabei eine Zusammenarbeit von ÖVP, Grünen und NEOS für möglich: „Man weiß ja nicht, was im Zuge des Koalitionspaktes auf Bundesebene noch so besprochen wurde.“

„Uns ist die Meinung der Mitglieder besonders wichtig“, bekräftigt Deutsch im „Krone“-Studio. Er zeigt sich in Hinsicht auf die „historische“ Mitgliederbefragung, welche am 4. März beginnen soll, zuversichtlich. Die von Rendi-Wagner gestellte Vertrauensfrage zu ihrer Person, beschreibt Deutsch als „sehr persönlich“ und „mutig“: „Großer Respekt vor diesem Schritt.“

„NEOS, ÖVP und Grüne könnten Gegenkandidaten aufstellen“
Für die kommende Wien-Wahl im Herbst sei es wichtig, dass „die SPÖ so stark wird, dass NEOS, ÖVP und Grüne nicht gemeinsam einen Kandidaten gegen die Sozialdemokratie durchsetzen können“. Dabei wären die NEOS die „einzig Ehrlichen“, die offen zugeben würden, dass sie sich einen anderen Bürgermeister wünschen: „Bei den Grünen und der ÖVP weiß man ja nicht, was im Zuge des Koalitionspaktes auf Bundesebene noch besprochen wurde", stichelt Deutsch gegen den Wiener Koalitionspartner.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.