27.02.2020 07:00 |

Arbeiten abgeschlossen

Wagrainer Straße sperrt Donnerstagabend auf

Die Wagrainer Landesstraße ist ab Donenrstagabend wieder befahrbar. Zuvor waren in der Nacht auf Dienstag ein paar hundert Kubikmeter Erdmaterial abgegangen, die die Fahrbahn verschütteten. 

Nach dem Murenabgang bei der B 163 Wagrainer Straße in St. Johann im Pongau, dürfen Autofahrer nun aufatmen. Wie die Gemeinde am Mittwoch auf ihrer Facebookseite bekanntgab soll die Bundesstraße bereits am Donnerstagabend wieder geöffnet werden. 

Regen und Schneeschmelze hatten in der Nacht zum Dienstag zwischen St. Johann im Pongau und Wagrain im Ortsteil Hallmoos beim ehemaligen Sägewerk zu einem Hangrutsch geführt, der die Straße verschüttete. Landesgeologe Gerald Valentin schätzte die Menge des abgegangenen Erdmaterials auf „ein paar hundert Kubikmeter“. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.