27.02.2020 06:43 |

Atemmasken-Anbieter

Das Geschäft mit der Angst

12 Corona-Verdachtsfälle seit Dienstagabend in Salzburg. Sechs Tests laufen, fünf waren negativ. Besorgte haben Schutzmasken fast aufgekauft. Nachschub gibt es kaum. Das lockt dubiose Geschäftemacher. Sie bieten überteuerte Masken an. Unter ihnen scheinen sich auch Betrüger zu tummeln. 

„Es ist sehr schwierig, jegliche Arten von Masken zu bekommen. Das löst bei manchen Leuten eine Goldgräberstimmung aus“, sagt Reinhard Hanel von der Apotheke zum Goldenen Biber in Salzburg. Dubiose Unternehmer drängen in den Markt. „Meine Apotheker-Kollegen und ich werden in diesen Tagen häufig von ihnen kontaktiert. Sie haben nichts mit dem Sektor zu tun und bieten auf einmal Masken an.“

Viele davon seien Bulgaren, Litauer und Chinesen. Die Preise sind horrend. „Eine OP-Maske kostet im Einkauf rund 25 Cent. Diese Leute bieten sie für das Zehnfache an.“ Dabei bleibt es nicht. Auch waschechte Betrüger scheinen sich unter den Anbietern zu tummeln. „Mich hat ein Mann angerufen: Er habe 100.000 Masken. Falls ich welche wolle, müsse ich sofort überweisen. Er gab mir noch zwei Firmennummern“, erzählt Hanel. Eine war ungültig, die andere führte zu einer Privatperson. Kurios: Eine vermeintlich deutsche Import-Firma kontaktierte Hanel, bot Masken an. Auf der Webseite stehen Scherzartikel und Büromaterial zum Verkauf. Die Telefonnummer ist ungültig. Ein Blick ins Impressum zeigt: Der Firmensitz ist in Lettland. Auch auf Plattformen wie Ebay versuchen Geschäftemacher ihr Glück. Manche bieten eine OP-Maske für 11 Euro statt 25 Cent an. Derweil verschärft sich die Situation. „Ich warte seit Wochen auf eine Lieferung Desinfektionsmittel“, sagt Hanel.

Corona-Abstriche ab jetzt daheim möglich
Hoffnung gibt dagegen, dass sich Menschen mit Corona-Verdacht zuhause testen lassen können. Ab sofort sind mobile Einsatzteams unterwegs. Vor allem gehe es darum, „dass es für die Betroffenen sowie für die Allgemeinheit gefährlich ist, die Ambulanzen aufzusuchen“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.