26.02.2020 14:52 |

Horrorthriller

„Der Unsichtbare“: Du kannst das Böse nicht sehen

Körperlich und seelisch malträtiert von der Brutalität ihres Partners flieht Cecilia (Elisabeth Moss) eines nachts mithilfe ihrer Schwester und eines Freundes aus dem eigenen Haus. Adrians (Oliver Jackson-Cohen) Gewaltausbrüche und sein Kontrollwahn haben die Beziehung längst vergiftet.

Als Cecilia einige Zeit später mit dem Freitod ihres Ex konfrontiert wird, gleichzeitig aber einen beträchtlichen Teil des Vermögens des Wissenschaftlers erbt, wird sie misstrauisch. Zu recht.

Wie „Insidious“-Regisseur Leigh Whannell hier H. G. Wells‘ Roman „The Invisible Man“ als Horrorthriller adaptiert, Psychosen, Paranoia & Panik hochschraubt - einhergehend mit tödlichen Zufällen, und die Saat des Irrsinns peu à peu aufkeimen lässt, bis die Blumen des Bösen sprießen -, ist auf weiten Strecken echt spooky, Motto: Totgesagte leben länger!

Kinostart von „Der Unsichtbare“: 27. Februar.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.