26.02.2020 06:00 |

Überwältigender Rekord

Polizistenwahl: 40.432 Leser stimmten ab

Das ist überwältigend und neuer Rekord: Mehr als 40.400 Leser machten bei unserer Online-Abstimmung zum Polizisten des Jahres mit. Wer gewonnen hat, wird erst am 13. März verraten (sonst wäre ja die Überraschung für den Ausgezeichneten weg). Dann wird der Sieger bei einer großen Rathaus-Gala vorgestellt und geehrt.

Sechs Kandidaten, die die Landespolizeidirektion aufgrund ihrer tollen Leistungen ausgesucht hatte, stellten sich eine Woche lang zur Wahl. Wir haben alle Nominierten auf krone.at samt ausführlichem Porträt vorgestellt. Die Auswahl gefiel unseren Lesern offenbar sehr. Machten im Vorjahr noch 24.000 bei ihrem Favoriten einen Klick, waren es diesmal mehr als 40.400.

Eine stattliche Steigerung. Der Preis - in Anlehnung an den Polizeinotruf (Telefonnummer: 133) auch 133er-Award genannt - wird jedes Jahr vergeben und gemeinsam von der Stadt Wien und der Landespolizeidirektion ausgelobt. Über die Gala und alle Sieger (einige Preise werden von einer Experten-Jury vergeben) werden wir ausführlich berichten.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.