„Größte Konzerthalle“

Wiener Linien suchen neue U-Bahn-Stars

Der Andrang auf die Castings der Wiener Linien für die „U-Bahn-Stars“ ist enorm. Wegen der vielen Bewerbungen soll es im April noch einen weiteren Castingtermin geben.

In sieben großen Stationen gehören die U-Bahn-Stars schon zum Inventar. Über 50 Musiker treten etwa am Westbahnhof, Karlsplatz, Stephansplatz, Praterstern oder in der Neubaugasse auf. Das Projekt, das sich Stadträtin Ulli Sima aus Großstädten wie London abgeschaut hat, um für eine freundliche Atmosphäre in den U-Bahn-Stationen zu sorgen, erweist sich als voller Erfolg.

Vor allem die Musiker freuen sich über die Möglichkeit, quasi die größte Konzertbühne der Stadt bespielen zu dürfen. „A leiwande Gschicht!“, zeigt sich etwa Da Weana im City4U-Interview begeistert.

Um zum Casting eingeladen zu werden, müssen sich die Musiker online auf wienerlinien.at bewerben. Jährlich gibt es 100 Bewerber. Da viele Bands auf Tour gehen, sind auch neue Talente gefragt. Das Projekt soll noch ausgeweitet werden.

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.