24.02.2020 18:17 |

Tischtennis-Transfer

Fegerl zieht’s nach der Saison zu Bergneustadt!

Tischtennis-Nationalspieler Stefan Fegerl wird nach der Saison innerhalb der deutschen Bundesliga von Ochsenhausen zu Bergneustadt wechseln! Zielsetzung des neuen Klubs des Niederösterreichers ist das Erreichen des Liga-Semifinales. Diesmal hat das Ochsenhausen wie Leader Saarbrücken und Düsseldorf schon geschafft, Mühlhausen mit Daniel Habesohn hat als Fünfter nur noch eine geringe Chance.

„Es wird eine spannende Aufgabe, bei der ich viele Vorteile habe“, meinte Fegerl über seinen Transfer. „Während der Woche kann ich mit meinen ÖTTV-Teamkollegen in Stockerau trainieren und vor allen Dingen bei meiner Familie sein. Vor den Liga-Spielen haben wir gemeinsame hochwertige Trainings bei meinem alten Klub Düsseldorf. Eine Win-Win-Situation für mich und Bergneustadt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.