23.02.2020 09:25 |

HBLA Pitzelstätten

Neuer Schul-Zweig mit Zukunftsthema

KlagenfurtSeit diesem Schuljahr wird in der HBLA Pitzelstätten der Zweig Land-, Energie- und Umwelttechnik angeboten, der auch von vielen Mädchen begeistert aufgenommen wird. Andererseits interessieren sich immer mehr Buben für Ernährungs- und Lebensmitteltechnologie und auch Kochen. Die Schule ist übrigens auch ein Direktvermarkter ihrer hauseigenen Produktion.

Die HBLA Pitzelstätten für Landwirtschaft und Ernährung in Klagenfurt bietet ein zeitgemäßes Bildungskonzept. Damit wird den aktuellen Anforderungen der Landwirtschaft und Wirtschaft, dem technischen Fortschritt, der gesungen Ernährung und einer zunehmend gefährdeten Umwelt Rechnung getragen. Der jüngste Coup ist die Aufnahme von Land-, Energie- und Umwelttechnik in den Lehrplan, und zwar in Kooperation mit der HTL Lastenstraße. „Erfreulich sind die Tatsachen, dass sich sehr viele Mädchen für technisches Fachwissen interessieren, andererseits wird der Andrang bei den Buben für Ernährung und Küchenarbeit auch größer“, so Direktorin Ingrid Weinhandl.

Die HBLA Pitzelstätten ist so gut wie Selbstversorger. Auf der Pitzelstättener Alm weiden im Sommer elf Milchkühe, 16 Kalbinnen, sieben Mastochsen, dazu 20 Schweine, zehn Mutterschafe und zehn Lämmer. Das Vieh wird vor Ort geschlachtet. Weinhandl: „Demnächst wird der neusanierte und modernste Schlachtraum fertig.“ Auch die 30.000 kg Milch werden in der hauseigenen Käserei von den Schülern verarbeitet – zu Trinkmilch, Topfen, Käse aller Art und Jogurt.

Neueste Errungenschaft ist ein automatisch gesteuerter Traktor, der Führerschein dazu kann an der Schule erworben werden. Von der Bevölkerung erworben werden können die Fleisch- und Milchprodukte im schuleigenen Ab-Hof-Laden, die nächste Möglichkeit gibt’s am Freitag, dem 6. März (13-15 Uhr).

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.