22.02.2020 07:59 |

Weiße Weste ist weg

Eisbullen haben Bozen wieder im Nacken sitzen

Entscheidung vertagt! Statt Auswärtssieg 21 kassierten die Eisbullen im 50. Duell mit Bozen mit 1:3 die erst vierte Niederlage auf fremdem Eis. In der Pick-Runde war es überhaupt der erste Nuller, damit sitzen die Südtiroler Salzburg wieder im Nacken – Abstand nur mehr zwei Punkte! KAC kann doch noch siegen: 5:2 in Graz.

Die letzten vier der fünf Saisonduelle bisher endeten mit 2:1. Zuletzt hatten die Bulls in Salzburg die Nase vorn, kassierten davor mit dem Ergebnis nach Penaltyschießen am Neujahrstag die letzte Auswärtsniederlage. Also kein Wunder, dass es auch am Freitag eine ganz enge Sache war. Die Goalies mit den besten Fangquoten – Eisbulle Lamoureux vor Irving – waren bis zur zweiten Pause in der flotten, abwechslungsreichen Partie jeweils nur einmal bezwungen. Der Bozener von Schiechl, der einen Abpraller versenkte, „JP“ nach Ansage zur Spielhalbzeit. Erst „rettete“ das Videostudium, ehe Insam kurz darauf den Puck endgültig komplett versenkte.

Im Schlussdrittel wurde Kampf groß geschrieben, ließ sich Brickley zu einer Revancheattacke hinreißen – in seiner Strafzeit legte Bozen mit Glück (Scheibe via Bulls-Verteidiger ins Tor) vor. Ums Standardergebnis war es erst im Finish, in dem Salzburg den Goalie rausnahm, geschehen – die Italos trafen zum 3:1 ins leere Tor.

Probleme kamen früh
„Noch im ersten Drittel begann uns Bozen vor Probleme zu stellen“, räumte Trainer McIlvane ein. „Gerade in Überzahl waren sie sehr stark – und ein Powerplay-Tor hat schließlich das enge Spiel entschieden.“

KAC setzte sich bei der Premiere von Schweden-Goalie Enroth („Ich war noch etwas eingerostet“) in Graz mit 5:2 durch – der erste Sieg nach vier Pleiten. In der Quali-Runde schloss Innsbruck (Heim-5:2 gegen Fehervar) am Strich zum Dritten Znaim auf.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.