22.02.2020 12:00 |

Transitverbot

Noch keine Zahlen als Argument für Ausnahme

Die Freiheitlichen aus Salzburg und Teilen Oberösterreichs, gehen gemeinsam gegen das geplante Transit-Verbot auf der B156 vor, befürchten durch die Beschränkungen noch mehr Verkehr. Nach jetzigem Stand tritt die Maßnahme im März in Kraft, denn Oberösterreich schweigt.

Bei einem Krisengipfel vor wenigen Wochen einigten sich Salzburg und Oberösterreich auf eine Verschiebung des Transitverbots, denn es könnte noch Ausnahmen für Grenzorte geben. Eine Bedingung: Die Zahl der Betroffenen Brummis aus dem angrenzenden Innviertel. „Zahlen wurden uns bisher keine geliefert, also steht auch der Termin im März“, so Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP). Die Freiheitlichen aus Salzburg und aus dem Bezirk Braunau fürchten dann mehr kleine Lkw auf den Straßen um die 7,5-Tonnen-Beschränkung zu umgehen.

Auch ein weiterer Punkt des Gipfels wurde noch nicht weiter verfolgt: Die finanzielle Unterstützung Oberösterreich beim Ausbau der Öffis von Salzburg nach Oberösterreich.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol