10.08.2004 19:49 |

Uefa-Cup-Quali

Pasching besiegt russischen Tabellenführer

Pasching traf am Dienstag auf den aktuellen russischen Tabellenführer St. Petersburg. Die Paschinger konnten ihr Spiel des Jahres mit einem Triumph beenden: Die 2:1 Führung zur Halbzeit konnte die Mannschaft noch mit einem weiteren Tor zum 3:1 ausbauen. Trainer Zellhofer kann zufrieden sein.
Die Paschinger konnten ihre ungeheure Heimstärkeim Paschinger Waldstadion voll ausspielen. Schließlich istes keine Selbstverständlichkeit den russischen SpitzenklubZenit St. Petersburg zu schlagen, der nach 18 Runden 11 Siegeund 3 Unentschieden in der russischen Meisterschaft verweisenkann.
 
Kafkas brachte die Russen durch ein Eigentor inder 10. Minute in Führung, doch der Ausgleich folgte wenigspäter. Glieder war der Star des Abends, er konnte in der16. und in der 85. Minute jeweils einen Elfmeter verwerten. Mayrlebschoss in der 35. Minute das erlösende 2:1.
 
Man darf gespannt sein, wie die Petersburger am24. August versuchen werden, sich beim Rückspiel fürdie erlittene Schmach zu rächen.
Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten