Teens machen mit

„Oida, a Joa in Wean“: Neue Tik-Tok-Challenge

Wöchentlich - wenn nicht täglich - gibt es neue Trends in den sozialen Netzwerken. Allen voran gibt es in der App „Tik Tok“ viele Challenges, die „One Year in Vienna“-Clips sind derzeit besonders beliebt. Und: Endlich einmal mit Wiener Mundart!

Die Clips beginnen alle gleich: Nämlich am ersten Tag in Wien. Darauf folgt der Eindruck nach einer Woche und danach drei Monate in Wien. Nach einem Jahr schließlich der Mundart-Kracher: „OIda Hawara, a Joa in Wean und es is ua geil (...)“ Vorgemacht von Alberto Nodale wurde damit nun ein Trend oder eher eine neue Challenge losgetreten.

Einige User haben bereits Clips auf Tik Tok dazu veröffentlicht. Wir hoffen auf mehr! Hier ein paar Eindrücke:

@akakikowien

Akakiko gibt es schon über 25 Jahre in #Wien :flagge-at: #akakiko

♬ original sound - albertonodale

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.