Grandad Zach

Krankem Hund konnten einige Wünsche erfüllt werden

Grandad Zach, ein 16-jähriger Staffordshire Terrier, hat das Herz seiner Betreuer im Tierheim „Dogs4rescue“ im Sturm erobert. Seit zwei Jahren lebt der gutmütige Hund dort, doch in letzter Zeit hat sich der Gesundheitszustand des demenzkranken Staffies rapide verschlechtert. Deswegen erstellten die Pfleger eine To-Do-Liste mit seinen größten Wünschen und starteten eine Crowdfunding-Kampagne, um ihm seine letzten Tage so schön wie möglich zu bereiten. Und tatsächlich: Mittlerweile konnten fast alle Punkte auf Grandad Zachs Liste abgehakt werden - bis auf den wichtigsten.

Grandad Zach ist ein liebevoller und gutmütiger Hund. Seine Besitzer gaben ihn vor zwei Jahren jedoch ab, weil er an Demenz leidet und oft vergisst, dass er sein Geschäft draußen zu verrichten hat. Der Vierbeiner landete in einem Zwinger und sollte eingeschläfert werden. Nur einen Tag bevor das passieren sollte, wurde er von beherzten Tierschützern von „Dogs4rescue“ gerettet. Seitdem lebt er in diesem Tierheim und bereitet den Pflegern täglich eine große Freude.

Da sich sein Gesundheitszustand jedoch in letzter Zeit verschlechtert hatte und keiner vorhersehen kann, wie viel Zeit Zach auf dieser Erde noch bleibt, erstellten die Mitarbeiter eine sogenannte „Bucketlist“. Auf dieser stehen seine letzten Wünsche, die seine verbleibenden Tage so schön wie möglich machen sollen. Die Punkte Double-Cheeseburger bei McDonald‘s, ein Steak-Dinner in einem schönen Restaurant und Starbucks-Puppuccino konnten bereits abgehakt werden (City4U hat darüber berichtet).

Dank den Mitarbeitern des britischen Mediums metro.co.uk konnten nun noch mehr von Zachs Wünschen erfüllt werden: Grandad verewigte seine Pfote als wunderschönen Abdruck. Wie sich das für einen älteren Herren seines Format gehört, besuchte er einen Barbershop und ließ sich eine flotte Frisur verpassen. Frisch herausgeputzt ging es anschließend zum professionellen Fotoshooting, wo Grandad einmal mehr seine Qualitäten unter Beweis stellen konnte. Nachmittagstee wurde geschlürft, dazu gab es leckere Cupcakes. Der anstrengende Tag fand schließlich vor dem offenen Kaminfeuer sein Ende.

Bis auf einige wenige konnte Grandad Zach nun fast alle Punkte auf seiner „Bucketlist“ abhaken. Doch der wichtigste fehlt noch: Ein 5000 Pfund schwerer Gedenkfonds in Zachs Namen, um auch anderen Hunden in seiner Situation helfen zu können. Denn das ist Zachs größter Wunsch: Dass es allen Hunden so gut geht, wie ihm jetzt. Via Crowdfunding werden noch Spenden für Grandad Zachs letzten Wunsch gesammelt.

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol