19.02.2020 07:58 |

In Leisach ertappt:

Rasender Lkw-Lenker hatte Ladung nicht gesichert

Nicht weiterfahren durfte ein 34-jähriger Spittaler nach einer Kontrolle im Osttiroler Leisach: Der Lenker eines Sattelfahrzeuges hatte seine Ladung weder als „Gefahrengut“ deklariert noch ausreichend gesichert.

Außerdem konnte er den Polizsten wichtige Dokumente nicht vorweisen. Die Beamten fanden auch heraus, dass er im digitalen Fahrtenschreiber mehrmals seine Karte nicht benutzt hatte. Zu guter Letzt war der Mann viel zu schnell unterwegs gewesen. Der Kärntner wird deshalb bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.