Neue Erfindung

Mundmaske mit Gesicht, um Smartphone zu entsperren

Das Coronavirus macht mittlerweile immer mehr Menschen Angst. Um sich vor etwaigen Viren zu schützen, setzen die meisten auf Mundmasken. Doch in der jetzigen Zeit, in der das Leben für sehr viele komplett vom Smartphone abhängt, kann das zu einem Problem werden. Aus diesem Grund hat die amerikanische Künstlerin Danielle Baskin Mundmasken kreiert, auf die man das eigene Abbild drucken kann, damit es mit der Gesichtserkennung des Handys kompatibel ist.

Was ist wichtiger? Sich vor potentiell tödlichen Viren zu schützen oder das Smartphone bedienen zu können? Vielen Menschen dürfte diese Entscheidung wahnsinnig schwerfallen. Deswegen hatte die US-Künstlerin Danielle Baskin eine zündende Idee: Sie erfand eine Software, die einen benutzerdefinierten Ausdruck des Gesichts einer Person erstellt und auf einer Mundmaske anbringt.

Vor kurzem ging sie mit ihrer Idee auf Twitter viral. Ihre Erfindung soll ermöglichen, dass man die Tastensperre mittels Gesichtserkennung am Smartphon benutzen kann, ohne die Maske abnehmen und sich potentiell gefährlichen Viren aussetzen zu müssen. Die Designfirma „Resting Risk Face“ wirbt bereits mit dem Smartphone kompatiblen Mundschutz. 
Bis jetzt ist aber noch nicht klar, ob man die Masken tatsächlich erstehen kann oder ob es sich um einen Scherz handelt. Laut der Künstlerin selbst gibt es noch kein Startdatum, aber eine Warteliste für Interessierte. Sie wolle ihre Idee nämlich „nicht während dem globalen Maskenmangel umsetzen“.

Dass Mundmasken mittlerweile auch ein morbides Fashion-Accessoires sind, hat bereits die Londoner Fashion Week gezeigt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis verrückte Ideen mit dem medizinischen Produkt durch die sozialen Netzwerke schwirren. Man kann also durchaus damit rechnen, dass noch weitere folgen werden.

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.