14.07.2010 10:56 |

Extrem-Tour mit 81

Betagter Wanderer nach fünf Tagen von Alm gerettet

Fünf Tage hat ein 81-jähriger Wanderer auf einer Alm in der Steiermark verbracht, bevor er völlig entkräftet von einer 50-jährigen Frau gefunden wurde, die die Rettung alarmierte. Der Grazer war am Freitag zu einer Bergtour in den Eisenerzer Alpen aufgebrochen und hatte sich bei einem Sturz verletzt. Dienstag früh wurde er vom Berg gerettet und ins Krankenhaus gebracht.

Seine Route führte den 81-Jährigen vom Präbichl über die Leobnerhütte zur Pfaffingalm. In der Nähe der Frauenmauerhöhle stürzte der Grazer und verletzte sich an der Hand.

Die folgenden Nächte verbrachte der Wanderer auf der Pfaffingalm. Am Montag machte er sich auf den Weg auf die Fobisalm, wo er dann über die Hinterseeau nach Eisenerz absteigen wollte.

Nacht im Freien verbracht
Völlig übermüdet stürzte der Senior beim Abstieg erneut und verbrachte die Nacht im Freien. Am Dienstagmorgen glaubte sich der Grazer wieder einigermaßen bei Kräften und setzte seine Tour fort. Als er sich dann gegen 11 Uhr hinlegte, um kurz zu rasten, schaffte er es nicht mehr, aufzustehen. Zum Glück wurde er zwei Stunden später von der Eisenerzerin gefunden.

Der 81-Jährige wurde ins Krankenhaus Eisenerz eingeliefert, musste dann allerdings ins LKH Leoben überstellt und stationär aufgenommen werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol