14.02.2020 09:20 |

Recherche zeigt:

Das kostet Sie die Anschaffung von Hühnern

Die „Hühnerversteher“ von ChickenGuard, dem automatischen Hühnerstalltüröffner, haben recherchiert: Ihr Ziel war es, herauszufinden, wie hoch die Anschaffungskosten für Hühner sind. Geht man von vier Tieren aus, muss man ein Budget von rund 1000 Euro zur Verfügung stellen. Verkauft man die Eier, so lassen sich die hohen Initialkosten allerdings reduzieren.

Ben Braithwaite, Gründer von ChickenGuard und selbst überzeugter Hühnerhalter, über den Hintergrund der Erhebung: „Das Wohlergehen von Hühnern ist für uns von äußerster Wichtigkeit. Die Kosten für den Besitz von Hühnern zu ermitteln, gibt zukünftigen Hühnerhaltern eine realistische Einschätzung. Im Vergleich zu anderen Haustieren wie zum Beispiel Hunden, deren Anschaffung unter Umständen bereits mit 1000 Euro zu Buche schlägt, plus Erstausstattung und laufende Kosten, hält sich der finanzielle Aufwand für das Federvieh jedoch in Grenzen.“

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Wer mit dem Gedanken spielt, sich Hühner anzuschaffen, muss mit folgenden Kosten rechnen: Pro Huhn werden in der Regel zwischen zehn und 15 Euro aufgerufen. Hat man jedoch eine seltene Rasse ins Auge gefasst, können die Kosten für die Tiere deutlich ansteigen. Der nächste Posten auf dem Einkaufszettel ist ein Stall - das ist der optimale Rahmen für die Hennen, um in aller Ruhe ihre Eier zu legen. Ungefähr 400 Euro sind für beides zusammen zu zahlen.

Nun geht es an die Einrichtung des Stalls: Einstreu (ca. 15 Euro), Legenester (je 32 Euro), Heizung (17 Euro) und LED Beleuchtung (70 Euro) vervollständigen das Hühnerhaus. Damit die Frischwasser- sowie Futterversorgung stets gegeben sind, darf es selbstverständlich weder an einer Geflügeltränke (fünf Euro) noch an einem Futterkorb (40 Euro) fehlen. Die laufenden Kosten setzen sich aus dem Futter (32 Euro), Ergänzungsmitteln und Leckerlies (ca. 50 Euro) sowie Anti-Milben-Spray (23 Euro), um die Hühner in Topform zu halten, zusammen.

Der Auslauf ist entscheidend
Last but not least legen die Hennen Wert auf einen Auslauf. Hierbei handelt es sich um den elementaren Lebensraum der Hühner, der entscheidenden Einfluss auf ihr Wohlergehen hat. Ob im Sommer oder Winter, sie wollen an die frische Luft. Für 230 Euro lässt sich bereits ein kleines Outdoor-Paradies für die gefiederten Mädels schaffen. „Wer es sich leisten kann, für den sind Hühner wunderbare Haustiere: Sie benötigen nicht allzu viel Platz, produzieren leckere Eier, sind fantastische Spielgefährten für Kinder und einzigartige, immer wieder überraschende Persönlichkeiten“, schwärmt Braithwaite.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.