12.02.2020 18:09 |

In Schieflage

Gefährliche Fahrt: Lkw auf A2 in Kärnten gestoppt

Nach einer gefährlichen Fahrt ist ein Sattelschlepper auf der Südautobahn im Bezirk Villach-Land gestoppt worden. Laut Polizei war der Anhänger des Fahrzeuges in Schieflage geraten und hatte sich stark auf die rechte Seite geneigt.

Mehrere Fahrzeugteilnehmer hatten die gefährliche Fahrt des Sattelschleppers beobachtet und die Polizei telefonisch verständigt. Die einschreitenden Beamten stellten fest, dass ein Hauptträger des Anhänger-Rahmens gebrochen war. Zudem wurde ein massiver Luftverlust bei den Bremsen des Anhängers bemerkt. Ebenso hatte der Lenker die vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten.

Das Fahrzeug wurde abgestellt, die Kennzeichen des Anhängers abgenommen. Der 59-jährige Lenker aus Bosnien wurde angezeigt und eine vorläufige Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro eingehoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.