12.02.2020 22:51 |

Vermittlungsplattform

Kärntner Start-up revolutioniert Altenbetreuung

Nach dem erfolgreichen Start bei der Puls4-Show „2 Minuten 2 Millionen“ revolutioniert das Klagenfurter Start-up „Harmony & Care“ nun abermals die 24-Stunden-Betreuung: Durch die Gründung einer eigenen Agentur wollen die Kärntner gegen Missstände in der Pflege und bei der Betreuung zuhause ankämpfen.

„Nach jahrelanger Beobachtung des Marktes und Evaluierung des Pflegeangebots war schnell klar, die 24-Stunden-Betreuung in Österreich muss neu gedacht und viel mehr noch neu gelebt werden. Hier läuft vieles, wie es nicht laufen soll“, sagt Anja Silberbauer, Geschäftsführerin von Harmony & Care, die sich mit ihrem Team und Investor Hans Peter Haselsteiner entschlossen hat, eine eigene Betreuungsagentur zu gründen: „Mit Care+ werden wir ab sofort von Wien, Graz und Klagenfurt aus eine 24-Stunden-Betreuung in ganz Österreich anbieten.“

In die Agentur ist das von den Kärntnern ausgearbeitete innovative Matching-Verfahren inkludiert, mit dem das Start-up auch bei „2 Minuten 2 Millionen“ gepunktet hatte.

Wie berichtet, funktioniert dieses ausgeklügelte System ähnlich wie ein Test bei der Partnersuche und garantiert dadurch, dass jeder Person die optimale Betreuungskraft vermittelt wird. Silberbauer: „Care+ setzt zudem auch auf Transparenz und Digitalisierung.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.