12.02.2020 12:57 |

Festnahme in Hotel

Papierkügelchen an Türgriff verrieten Einbrecher

Papierkügelchen auf Türgriffen haben Mitarbeiter eines Mittelklassehotels in Wien-Landstraße auf die Fährte eines mutmaßlichen Einbrechers gebracht. Sie verständigten am vergangenen Montag die Polizei, die den Mann Dienstagfrüh in der Hotellobby stoppte und festnahm. Bei ihm fanden die Ermittler Einbruchswerkzeug, acht Schlüsselrohlinge und Marihuana zum Eigenbedarf.

Der 46-jährige polnische Staatsbürger hatte am Sonntag in dem Hotel eingecheckt, sagte Polizeisprecher Markus Dittrich. Am Tag darauf fanden die Mitarbeiter die Papierkügelchen, die der Mann an Griffen und Schlössern anderer Zimmertüren angebracht hatte. Außerdem kam den Angestellten das Verhalten des Verdächtigen seltsam vor. Anstatt sich um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu kümmern, schlich er auf den Gängen umher und beobachtete die Zimmer. Den Hotelbediensteten kam das auffällig vor, sie schalteten die Exekutive ein.

Suchtgift und Werkzeug dabei
Die Polizei sah sich das Material der Überwachungskameras an und begann den 46-Jährigen zu observieren. Als er Dienstagfrüh das Gästehaus verlassen wollte, stellten ihn die Polizisten in der Lobby zur Rede. Sie stellten fest, dass gegen den Mann ein aufrechtes Aufenthaltsverbot besteht, und nahmen ihn fest. Außerdem fanden sie bei ihm Suchtgift und Werkzeug. In den Einvernahmen wies er bisher die Vorwürfe, dass er Einbrüche begehen wollte, zurück. Die Ermittler schließen jedoch nicht aus, dass der Mann auch mit ungeklärten, bereits verübten Einbrüchen in Verbindung steht.

Das Landeskriminalamt empfahl, den Polizeinotruf zu kontaktieren, wenn in Hotels Papierkügelchen auf Türgriffen oder Türschlössern gefunden werden. Die Exekutive gehe davon aus, dass Gäste beim Verlassen der Zimmer beobachtet werden und die Zimmer anschließend gekennzeichnet werden, um zu sehen, wie frequentiert sie sind.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Februar 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.