12.07.2010 18:19 |

"Hummer und Kaviar"

Scheuch und Dörfler in Velden in FPÖ-Vorstand kooptiert

Im Schlosshotel Velden ist am Montag der nächste Schritt zur Wiedervereinigung im freiheitlichen Lager gesetzt worden: Im Rahmen des FPÖ-Bundesparteivorstands wurden FPK-Chef Uwe Scheuch und Landeshauptmann Dörfler in den freiheitlichen Vorstand koopiert. "Ab der nächsten Sitzung sind wir dann mit dabei", so Uwe Scheuch. Die SPÖ übte heftige Kritik an der Wahl des Standortes.

Ursprünglich hatte man erwartet, dass Scheuch und Dörfler bereits an der FPÖ-Vorstandssitzung an diesem Montag teilnehmen würden. Die FPÖ habe sich aber dafür entschieden, zuerst die Kooptierung zu beschließen, so Scheuch.

Am späteren Nachmittag gab es dann noch eine gemeinsame Sitzung von Bundes- und Landesparteileitung der FPÖ-Kärnten. Die Landesparteileitung wurde dabei über den Stand der Kooperation mit der FPK informiert. Bei einigen Funktionären herrscht nach wie Unmut über die blau-blaue Zusammenarbeit. Die entsprechenden Beschüsse sind aber längst gefasst worden (siehe Infobox).

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ist bereits vor Wochen in den FPK-Landesparteivorstand kooptiert worden, ebenso der geschäftsführende Kärntner FPÖ-Obmann Christian Leyroutz und der EU-Abgeordnete Andreas Mölzer.

SPÖ-Ärger über "Hummer und Kaviar"
Dass sich der FPÖ-Bundesparteivorstand ausgerechnet im Schlosshotel Velden traf, ärgerte vor allem die SPÖ. "In der Öffentlichkeit wird gejammert, dass Kärnten an allen Ecken und Enden sparen müsse", ätzte SPÖ-Klubchef Reinhart Rohr, doch selbst würde man es sich "bei Hummer, Kaviar und Champagner an Nichts fehlen lassen".

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol